Roßla / Harz

Home  |  Über mich  |  Kontakt
Home

Über mich
Kontakt
Heimat
Roßla
Bauerngraben
Kyffhäuser
Heimkehle
Fotogalerien
Leipzig
Sachsen
Elbsandsteingebirge
Deutschland
Reisen



Blick über Roßla, im Hintergrund der Kyffhäuser
Wappen von Roßla im Schloß Die Gemeinde Roßla liegt im westlichen Teil des Landkreises Mansfeld-Südharz zwischen Harz und Kyffhäuser in der Goldenen Aue an dem Fluß Helme.
Die Gemeinde hat ca. 2500 Einwohner und wurde 996 erstmals urkundlich erwähnt.
Roßla war einst Sitz der Grafen zu Stolberg-Roßla.

Sehenswürdigkeiten in Roßla sind das Schloss, die evangelische Trinitatiskirche und der Riethgarten mit seltenen Bäumen.
Nördlich von Roßla befindet sich der episodische See Bauerngraben. Bis zum Kyffhäuser sind es nur wenige Kilometer. Weitere lohnenswerte Ausflugsziele in der Umgebung sind u. a. die Karsthöhle Heimkehle und Stolberg.

Roßla hat einen Haltepunkt an der Eisenbahnstrecke Halle-Kassel und verfügt über eine Anschlussstelle der Autobahn A38. Durch den Ort führt die Bundesstraße B80. Von Leipzig benötigt man etwa 45 Minuten mit dem Auto.

Im Jahre 1996 feierte die Gemeinde Roßla ihr 1000-jähriges Bestehen. Ein Höhepunkt der Feierlichkeiten war der historische Festumzug. In diesem Umzug wurden wichtige Ereignisse in der Geschichte des Ortes dargestellt.

Hier geht's zu den Bildern vom Festumzug 1000 Jahre Roßla 1996

Bilder von Roßla 2008

Bilder von Roßla 2009

 



Größere Kartenansicht

Home  |  Über mich  |  Kontakt  |  Impressum